Facharzt für Chirurgie

Visceralchirurgie

spezielle Visceralchirurgie

Proktologie

Blinddarmoperation

Die laparoskopische Blinddarm Operation

Die Blinddarmentzündung ist eine der häufigsten Erkrankungen im Magen-Darm-Bereich. Die Erkrankung kann in jedem Lebensalter, vor allem zwischen dem 5.-30. Lebensalter, auftreten. Die Ursache ist eine Einengung des Lumens des Blinddarms durch z. B. einen Koststein, Fremdkörper bzw. eine Abknickung derselben.

Eine Blinddarmentzündung äußert sich zuerst mit Oberbauchschmerzen mit anschließender Verlagerung der Schmerzen in den rechten Unterbauch. Weitere Symptome wie Übelkeit, Erbrechen und Temperaturanstieg können zusätzlich auftreten.

Die Therapie der Wahl einer Blinddarmentzündung ist das laparoskopische Verfahren. Durch die minimalinvasive Technik führen wir diese Operation mit hoher Expertise routinemäßig durch.