Facharzt für Chirurgie

Visceralchirurgie

spezielle Visceralchirurgie

Proktologie

Analfissuren

Ein Riß im Afterkanal

Ein Riß im Afterkanal wird als Analfissur bezeichnet. Die dadurch bedingten Schmerzen treten insbesondere während und nach dem Stuhlgang auf und können unter anderem über mehrere Stunden anhalten. Als Ursache kommen u. a. eine chronische Verstopfung oder auch eine Diarrhoe in Frage. Die Behandlung erfolgt am Anfang durch die Stuhlregulierung und lokaler Salbenauftragung. Sollte unter diesen Maßnahmen keine Heilung erreicht werden, wird eine chronische Analfissur dann operativ versorgt. Eine chronische Analfissur kann zur Fistel- und Abszessbildung im Afterbereich führen.